Möchten Sie zur deutschen Seite wechseln?JaNeina
Schließen

RegioGraph 2017 Servicepack 1

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand und downloaden Sie hier das aktuelle Servicepack für RegioGraph 2017.

Servicepack 1 zum Download

Das Servicepack 1 umfasst alle Anpassungen seit Veröffentlichung der Version 2017 (Buildnr. 15.0.160.xxxx) im März 2017.

Wählen Sie bitte das Service-Pack in der Sprache aus, in der RegioGraph installiert wurde (Installationssprache). Der Download hat eine Größe von ca. 173 MB.

Veröffentlichung: 29. August 2017

  1. Laden Sie sich das Servicepack für Ihre Version herunter, speichern Sie es lokal auf Ihrem Rechner.
  2. Installieren Sie das Servicepack mit allen Administratorrechten, indem Sie mit der rechten Maustaste das Servicepack mit der Option "als Administrator ausführen" starten.

Die Installation des Servicepacks erfordert dieselben Installations- bzw. Schreibrechte wie bei der Installation der Originalsoftware.


Das Servicepack nimmt folgende Anpassungen vor:

Ab Version Analyse:

  • Fehlerkorrekturen und Performanceverbesserungen beim Datenimport.
  • Aktualisierung durch Import bei verknüpften Layern laufen deutlich schneller.
  • Falsche Formateinstellungen bei aufgezeichneten Importen wurden korrigiert.
  • Fehlerkorrekturen in der überarbeiteten Diagramm-Komponente, insbesondere auch bei der Konvertierung von RegioGraph 2016-Projekten.
  • Bei Liniendiagrammen blendet "Grundfläche zeichnen" nun zusätzlich eine unbeschriftete Y-Achse ein, um das Verhalten aus RegioGraph 2016 nachzubilden.
  • Beim Reorganisieren und "Speichern unter" werden die aktuellen Lesezeichen korrekt gespeichert.
  • Der Legendendialog entfernt beim Wegklicken keine freien Überschriften.
  • Der Legendendialog behandelt gelöschte, aber noch referenzierte Layerspalten korrekt.
  • Wenn nur Bing-Maps-Kacheln auf der Karte liegen, können neue Layer korrekt angelegt werden.
  • Objektlayer können als .lay-Dateien importiert und exportiert werden.
  • Sporadische Fehlermeldung beim vorzeitigen Abbruch von .lay-Import beseitigt.
  • Beschädigte Paletten-Dateien führen nicht mehr zu Fehlern in der Anwendung.
  • Die Formatierung von Layouttabellen wurde überarbeitet.
  • Fehlermeldungen im neuen Einstellungsdialog behoben.
  • Die "Prefetch"-Funktionalität auf Projektdateien wurde entfernt, da diese an vielen Stellen zu Performanceproblemen führte.

Ab Version Planung:

  • Beim Erstellen von Fahrzeitzonen werden die verwendeten Layer korrekt geöffnet und wieder geschlossen.
  • Beim Erstellen von Fahrzeitzonen ist die Größe von "Inseln", die beim Bereinigen der Zonen abgeschnitten werden, nun begrenzt, sodass nur noch kleinere Inseln entfernt werden.
  • Verknüpfung zwischen Fahrzeitzonen und Mittelpunkten reagiert korrekt auf Änderungen.
  • Bei der Berechnung der Fahrzeit zum zugehörigen Standort wurden Einbahnstraßen in der falschen Richtung durchfahren. Dies ist korrigiert.
  • Im Karteneditor können die Ergebnisse der Geometrieprüfung exportiert werden.
  • Performance der Cluster-Darstellung verbessert.
  • Beim Erstellen von Fahrzeitzonen werden die verwendeten Layer korrekt geöffnet und wieder geschlossen.

Ab Version Strategie:

  • Die Berechnung von Entfernungsmatrizen erlaubt in der 64-Bit-Version jetzt deutlich größere Datenmengen.
  • Ein Rechenfehler bei der Berechnung von Entfernungsmatrizen zu allen Standorten wurde korrigiert.
  • Falsche Dateireferenzen in der PHP-Version des WebViewers wurden korrigiert.
  • Kleinere optische Fehler im Huff-Bericht wurden korrigiert.
General