Möchten Sie zur deutschen Seite wechseln?JaNeina
Schließen

RegioGraph 2015/2016 Servicepack 4

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand und downloaden Sie hier das aktuelle Servicepack für RegioGraph 2015/2016.

Servicepack 4 zum Download

Das Servicepack 4 umfasst alle Anpassungen seit der Version 2015/2016. Unabhängig davon,  ob die Servicepacks 1, 2 & 3 bereits installiert sind oder nicht, können Sie diese Ausgabe verwenden.

Wählen Sie bitte das Service-Pack in der Sprache aus, in der RegioGraph installiert wurde (Installationssprache). Der Download hat eine Größe von ca. 98MB.

Veröffentlichung: 12.12.2016

  • Laden Sie sich das Servicepack für Ihre Version herunter, speichern Sie es lokal auf Ihrem Rechner.
  • Installieren Sie das Servicepack mit allen Administratorrechten, indem Sie mit der rechten Maustaste das Servicepack mit der Option „als Administrator ausführen“ starten. Die Installation des Servicepacks erfordert dieselben Installations- bzw. Schreibrechte wie bei der Installation der Originalsoftware.

Das Servicepack nimmt folgende Anpassungen vor:

Ab Version Analyse:

  • Kleinere Fehler im Rahmen des parallelisierten Datenimports korrigiert.
  • Fremdbibliothek für PDF-Export aktualisiert, dadurch stabileres Verhalten; außerdem unterstützt der PDF-Export jetzt die Textfreistellung durch Rechteck oder Umriss
  • Symbolreferenzen von Arbeitsblatt-Diagrammen werden jetzt korrekt gespeichert.
  • Detailgrad für Hintergrundkarten wird jetzt bei Undo korrekt erfasst
  • Unbeabsichtigte Umstellung von Schriftarten von „mitzoomend“ auf „fix“ beim Auslesen korrigiert
  • Beim Layerduplizieren werden Spalten-Metadaten jetzt korrekt mitdupliziert.
  • Arbeitsblätter mit langen Tabellen werden jetzt korrekt dupliziert.
  • Filterformeln in Layerverknüpfungen gehen jetzt korrekt mit gelöschten Spalten im Quelllayer um.
  • Beim Aktualisieren des Kartenstandes werden Verknüpfungen jetzt korrekt umgestellt.

Ab Version Planung:

  •  Diverse Geocoder-Änderungen: Unterstützung für neue Länder in Mittelamerika, Verbesserungen z.B. in Saudi-Arabien und Taiwan
  • Beim Update-Geocodieren werden Spalteninhalte jetzt nicht mehr vorher gelöscht, selbst wenn dieser Schalter gesetzt sein sollte
  • Die Berechnung der Entfernung zum nächsten Standort weist nun auch Nullwerte (wenn zwei Punkte exakt zusammenfallen) korrekt aus.

Ab Version Strategie:

  • Zahlreiche Verbesserungen im WebViewer:

  • Kompatibilität zu älteren PHP-Versionen (vor 5.4) verbessert

    • Im Layer ausgeblendete Objekte werden jetzt auch in der WebViewer-Selektion ausgeblendet
    • In der Browser-basierten Variante (ohne PHP) funktionieren Ein- / Ausblendungen jetzt besser.
    • Sonderzeichen wie \ und Anführungszeichen in Layertabellen werden nun korrekt in den WebViewer übernommen.

  • Beim Berechnen von Entfernungstabellen wurde an einigen Stellen Fahrzeit statt -strecke oder umgekehrt ausgewiesen. Dies ist korrigiert.

Folgende weitere Anpassungen wurden bereits durch die Servicepacks 1, 2 & 3 vorgenommen:

Ab Version Analyse:

  • Probleme im Layoutgenerator korrigiert, wenn Tabellen in den entstehenden Arbeitsblättern mehrseitig wurden.
  • Nicht-quadratische Symbole behalten beim Auftrennen von Legenden ihre Form.
  • Falsche Sortierung im Karteninhalt korrigiert, wenn von der Karte referenzierte Hintergrundkarten nicht mehr verfügbar sind.
  • Diverse Dialoge skalieren jetzt bei Auflösungen ≠ 96 dpi korrekt.
  • Beim Duplizieren von Layern werden Spalten-Metadaten korrekt mitkopiert.
  • FIPS (Federal Information Processing Standards)-Verschlüsselungsrichtlinien unter Windows konnten die korrekte Ausführung von RegioGraph verhindern. Dies ist korrigiert.
  • Fälschliches Überschreiben von Geodaten beim Update-Geocodieren korrigiert, wenn der Ziellayer genau ein Objekt enthält.
  • Import: Vorschautabellen verkleinert + Berechnung des Abgleichindex im Hintergrund; dadurch läuft der Import bei großen Datenmengen deutlich schneller und stabiler.
  • Kreise (Funktion „Kreise erzeugen“) bekommen eindeutige Kennungen.
  • Kartendesigns werden jetzt auch bei Detailgrad ≠ 100% korrekt dargestellt.
  • „Erstellt am“-Spalte wird beim Import nicht mehr fälschlich überschrieben.
  • Anzeige der Kreisdiagramm-Segmente in der Legende nach Auftrennen oder bei PDF-Export korrigiert.
  • Objektlayer-Einfügen bei großen Maßstäben korrigiert.
  • Freitext in Legende einfügen repariert.
  • XLS-Zugriff via ODBC funktioniert.
  • „Kartenstand aktualisieren“ aktualisiert jetzt auch Diagramme in der Karte korrekt.
  • Gruppierte Nordpfeile etc. werden jetzt korrekt zu Karten zugeordnet.
  • Bei Spaltenverknüpfungen vom Typ „Erster Wert“ werden Filterungen jetzt korrekt berücksichtigt.
  • Umbenennungen von Gebieten höherer Ebenen werden jetzt korrekt an die Basisebene weitergegeben.
  • Mögliches Einfrieren beim Zeichnen von Symbolen oder Symbolselektionen korrigiert.
  • Codepage-Umwandlung beim Import aus Zwischenablage korrigiert.
  • dBase-Import korrigiert.
  • Zeichnen des Übersichtsfensters optimiert, dadurch schnelleres Öffnen von Projekten und Umschalten zwischen Fenstern.
  • Layerdaten transferieren: Standorte werden jetzt bei mehreren überlappenden Flächen auf alle übertragen.
  • PDF-Export:
  • Unterstreichung und Durchstreichung nicht mehr vertauscht.
  • Mitzoomende Legenden-Signaturen (Symbole mit variabler Größe) werden jetzt korrekt exportiert.
  • Beim Erzeugen von Kreisen werden jetzt sinnvolle Kennungen vergeben.
  • Deaktivieren der Standardtexte-Option in Legenden korrigiert.
  • „Aktualisiert“-Markierung für „Übernehmen“-Schaltfläche im Formatfenster korrigiert.
  • Entfernungsmessung zeigt jetzt drei Nachkommastellen an.

Ab Version Planung:

  • Datumsübersetzung auf Report-Deckblatt korrigiert.
  • Verbesserte Bestimmung der Referenzpunkte für die Infrastrukturberechnung.
  • Neue Funktion: Generieren mit Mindestwerten
  • Beim Generieren mit Mindest- / Maximalwerten lässt sich jetzt auch die „Oder“-Verknüpfung der verwendeten Spalten auswählen („Mindestens eine der Bedingungen erfüllen“)
  • Falsche Einbahnstraßen-Richtung bei der Berechnung von Tabellenwerten „Entfernung auf Straßennetz“ korrigiert.
  • Gebietsplanungsassistent
  • Neue Geocoder für Bosnien-Herzegovina, Mazedonien, Australien und Neuseeland; kleinere Verbesserungen an weiteren Geocodern.
  • Layerdaten transferieren: Übertragen per Infrastrukturdichte wieder möglich.
  • Zonen berechnen:
  • Kleinere Korrekturen beim Umgang mit nicht befahrbaren Straßen / Schrittgeschwindigkeit.
  • Fehler mit verschnittenen Zonen aus SP1 korrigiert.
  • Verarbeitung von Kennungen beim freien Verschneiden im Editor korrigiert.
  • Standortpotenzial-Bericht: Einstellmöglichkeiten bei Berechnung nach Kilometern nun korrekt.

Ab Version Strategie:

  • WebViewer unterstützt jetzt alternativ auch PHP/AJAX-Technologie.
  • Fehlende Beschriftungen in WebViewer-Ausgabe korrigiert.
  • Performance der Entfernungsmatrizen verbessert.
  • Verwendete Symbole im Huff-Modell werden jetzt in Berichtseinstellungen gespeichert
  • Entfernungsmatrizen werden nun deutlich schneller berechnet.
General